Erbsfrikadellen auf Kohlrabikraut

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 150 g Erbsen
  • 4 Erdäpfeln
  • 1 Ei
  • 1 Eiklar
  • 2 Kohlrabi
  • 1 Zwiebel (fein geschnitten)
  • 1 Teelöffel Mehl
  • Essig (zum Abschmecken)
  • Semmelbrösel zum Panieren
  • Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl zum Anbraten
  • Zucker, Kümmel, Majoran
  • Salz
  • Pfeffer

Die Erbsen in Salzwasser weichkochen, das Wasser ablaufen und die Erbsen durch ein Sieb passieren. Erdäpfeln weichkochen, abschälen und fein raspeln. Ei, Erbsen, Erdäpfeln, Eiklar, 50 g Semmelbrösel und ein wenig Salz, Pfeffer und Majoran in eine geeignete Schüssel Form und zu einem Teig zubereiten. Aus dem Teig Fleischlaibchen formen und diese in Semmelbröseln auf die andere Seite drehen. In einer Bratpfanne mit heißem Sonnenblumenöl oder anderem Pflanzenöl die Erbsfrikadellen auf jeder Seite 3 bis 4 min rösten. Für das Kohlrabikraut die Kohlrabi abschälen und in Stifte hobeln. Die gewürfelten Zwiebeln in ein wenig Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl glasig weichdünsten, Kohlrabistreifen dazugeben und mit Salz und Kümmel würzen. Das Kohlrabikraut 10 bis 15 min gardünsten. Anschliessend mit Mehl bestäuben und mit Essig und Zucker süsssauer nachwürzen. Mit den Erbsfrikadellen anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare1

Erbsfrikadellen auf Kohlrabikraut

  1. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 04.01.2016 um 12:58 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche