Erbsensuppe, Selbstgemacht

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 50

  • 2 Schinkenknochen (2, 5 kg)
  • 1000 g Speck (durchwachsen, im Stück)
  • 1000 g Erbsen (geschält)
  • 1000 g Grüne ungeschälte Erbsen
  • 12000 ml Wasser
  • 1000 g Karotten
  • 1 piece Sellerie (ca. 800g)
  • 2000 g Porree
  • 3 Bund Petersilie (glatt)
  • 150 g Speck (fett)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Salz
  • 500 ml Schlagobers
  • 250 g Zwiebel

Am Vortag die durchgesaegten 2 Schinkenknochen (2, 5 kg), 1 kg durchwachsener Speck (im Stück), 1 kg gelbe geschälte Erbsen und 1 kg grüne ungeschälte Erbsen mit 12 Liter Wasser gemächlich aufwallen lassen, dabei aufsteigenden Schaum genau abschöpfen.

1 1/2 Stunden machen, dann den Speck herausnehmen und in Aluminiumfolie gewickelt zur Seite stellen. Erbsen und Knochen weitere 2 Stunden leise machen, dabei gelegentlich umrühren. In der Zwischenzeit 1 kg Karotten, 1 Kopf Sellerie (ca. 800 g) von der Schale befreien und abspülen. Die Karotten ganz, den Sellerie vierteln, beides in der Suppe 20 min mitköcheln, dann mit der Schaumkelle herausnehmen und bei geschlossenem Deckel abgekühlt stellen. Die Suppe nach der Garzeit auf einem Bratrost im offenen Kochtopf abkühlen.

Am darauffolgenden Tag die Suppe bei geringer Temperatur und unter gelegentlichem Rühren wiederholt bis zum Siedepunkt erwärmen. Die Schinkenknochen herausnehmen, das Fleisch von den Knochen lösen, kleinschneiden und zur Seite stellen. 2 kg Porree reinigen, ausführlich abspülen und in Scheibchen schneiden, von Neuem abspülen und in der Suppe gar ziehen. 3 Bund glatte Petersilie hacken. 150 g fetter Speck in Würfel schneiden. Karotten in Scheibchen, Sellerie in Würfel schneiden. Speck, Petersilie, Fleisch und Gemüse in der Suppe heiß werden, vorsichtig mit Salz und kräftig mit schwarzer Pfeffer aus der Mühle würzen, dann 1/2 Liter Schlagobers unterziehen. Den fetten Speck sehr fein in Würfel schneiden und kross ausbraten. 250 g Zwiebeln schälen und in feine Viertelringe schneiden, im Speckfett goldbraun rösten, dann in die Suppe rühren, von Neuem nachwürzen und zu Tisch bringen.

Zubereitungszeit: 1, 5 Stunden Garzeit: 3 bis 4 Stunden

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Erbsensuppe, Selbstgemacht

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche