Erbsensuppe Mit Räucheraal

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 180 g Erbsen (geschält)
  • 300 g Räucheraal (oder Räucherforelle)
  • 1000 ml Gemüsesuppe
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Öl
  • Majoran (gerebelt)
  • Cayennepfeffer
  • 100 g Schlagobers
  • 30 g Butter
  • 0.5 Knoblauchzehe (gehackt)
  • Salz
  • Petersilienblätter

1. Die Erbsen eine Nacht lang in Wasser einweichen und abrinnen. Den Aal (oder die Forelle) häuten und die Gräten entfernen. Die klare Suppe zum Kochen bringen und von dem Küchenherd nehmen. Die Aalhaut in die klare Suppe Form, 15 min darin ziehen und in ein Sieb abschütten. Den Aal in mundgerechte Stückchen teilen.

2. Die Schale der Zwiebel entfernen, in kleine Würfel schnei-den und in einem Kochtopf im Öl glasig andünsten. Die Erbsen zufügen und noch ein wenig mitdünsten. Die Aalbrühe aufgießen und die Erbsen etwa 50 min weich auf kleiner Flamme sieden. Nach 45 min mit jeweils I Prise Majoran und Cayennepfeffer würzen.

3. Die Erbsen mit der klare Suppe im Handrührer zermusen, das Schlagobers mit der Butter sowie dem Knoblauch hineinmixen und mit Salz würzen.

4. Die Aalstücke in vorgewärmte Teller legen, die Suppe mit dem Handmixer von Neuem kurz aufschäumen und darüber gleichmäßig verteilen. Mit Petersilienblättern garnieren.

Tipp: Der Wohlgeschmack des Räucherfischs passt großartig zur Erbsensuppe. Wer ihn jedoch nicht liebt, kann den Fisch weglassen und stattdessen ein paar in Butter knusprig gebratene Brotwürfel zur Suppe zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Erbsensuppe Mit Räucheraal

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche