Erbsensuppe mit Mett-Enden

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Getrocknete gelbe Erbsen eine Nacht lang in Wasser
  • Eingeweicht
  • 200 g Durchwachsener Speck in 0.5cm breite Streifchen
  • 2 Zwiebeln abgeschält grob gewürfelt
  • 1 Teelöffel Majoran
  • 1500 ml Rindsuppe
  • 2 Mittelgrosse Karotten geputzt fein gewürfelt
  • 50 g Sellerie geputzt fein gewürfelt
  • 3 Bundzwiebeln geputzt in schmale Ringe geschnitten
  • 1 EL Butter
  • 1 Süss-säuerlicher Apfel z.B. Cox Orange
  • 4 Melt-Enden weiche Streichwürste
  • Pfeffer

Ein süß-säuerlichen Apfel sorgt für eine frisch-pikante Note.

Die Speckstreifen in einem breiten Suppentopf anbraten. Zwiebel zum Speck Form und goldbraun anbraten.

Die Erbsen abrinnen und dazuschütten. Mit Rindsuppe aufgiessen, aufwallen lassen und fünfundvierzig bis fünfundfuenfzig min machen.

Butter in einem kleinen Kochtopf erhitzen. Darin Karotten- und Selleriewürfelchen unter Rühren kurz anbraten und mit den Bundzwiebeln zehn min vor Garende der Suppe in den Kochtopf Form.

Apfel von der Schale befreien, Kerngehäuse ausstechen. Apfel vierteln, fein in Würfel schneiden. Kurz mitkochen.

Mett-Enden in 1cm dicke Scheibchen schneiden, in den Kochtopf legen, umrühren und fünf Min. ziehen (die Suppe darf nicht mehr machen). Mit Pfeffer nachwürzen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Erbsensuppe mit Mett-Enden

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche