Erbsensuppe mit Matjes

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 6 Lauchzwiebeln
  • 1 Erdapfel (circa 100g)
  • 3 EL Butter
  • 450 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • 4.5 EL Weisswein (trocken)
  • 400 ml Fischfond (Glas)
  • 250 ml Gemüsesuppe (Instant)
  • 4 Matjesheringsfilets (a 60 g)
  • 2 Scheiben Pumpernickel (100 g)
  • 100 g Sauerrahm
  • 1 EL Dill (gehackt)
  • 1.5 Teelöffel Meerettich (Glas)

Lauchzwiebeln reinigen, abspülen und in Ringe schneiden. Erdapfel abschälen, fein würfelig schneiden. Butter in einem Kochtopf erhitzen, Lauchzwiebeln und Erdapfel darin 1 Minute andünsten. Erbsen 1 weitere Minute mitdünsten.

Mit Wein, Fischfond und klare Suppe löschen, 10 min auf kleiner Flamme sieden.

In der Zwischenzeit den Matjes abgekühlt abschwemmen, der Länge nach halbieren und in mundgerechte Stückchen schneiden. Pumpernickel grob zerbröseln. Sauerrahm mit Dill und Kren durchrühren.

Von der Suppe 4 EL Erbsen abnehmen. Übrige Suppe zermusen, durch ein Sieb aufstreichen. Dillsahne (bis auf 4 TL für die Garnierung) untermengen. Suppe wiederholt erhitzen, ohne sie aufzukochen, damit die Sauerrahm nicht ausflockt.

Pumpernickelbrösel in einer Bratpfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze anrösten.

Heringsstücke und jeweils 1 EL Erbsen auf vorgewärmte Suppenteller gleichmäßig verteilen. Heisse Suppe darüber gießen, mit jeweils 1 TL Saurer Schlagobers und Pumpernickelbröseln garnieren. Sofort zu Tisch bringen.

Dillsahne

mischen. Von der Hering-Schlagobers-Mischung kommt dann je ein guter EL voll direkt in die heisse Suppe im Teller.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Erbsensuppe mit Matjes

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche