Erbsensuppe mit Geselchtes

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Kasslerknochen mit Fleisch
  • Schweinebauch
  • Speckschwarten
  • Speck (durchwachsen)
  • 6 Würstchen
  • 600 g Getrocknete, im Verhältnis 1:1 ungeschält und abgeschält Erbsen
  • 3 Karotten
  • 1 Porree
  • 0.5 Sellerie
  • 10 Erdäpfeln
  • 1 Bund Blattpetersilie
  • 1 Thymian
  • Majoran
  • Muskat
  • Pfeffer

Die ungeschälten Erbsen abspülen und eine Nacht lang in Wasser ziehen. Das geräucherte Fleisch ebenfalls am Abend zuvor in ein klein bisschen mehr als 4 l Wasser leicht wallen, bis sich das Fleisch gut von dem Knochen lösen lässt. Fond von Fleisch und Knochen trennen.

In drei bis vier Litern des Fonds zu Beginn die ungeschälten Erbsen eine Stunde machen, in der letzten halben Stunde die abgeschälten zufügen. Wichtig: die Erbsen müssen ständig gerührt werden, sonst brennen sie rasch an! Porree, Sellerie, Karotten und Erdäpfeln mundgerecht würfelig schneiden und extra etwa eine dreiviertel Stunde gar machen, dann in die Erbsen Form und auf kleiner Flamme sieden. Das ausgelöste Fleisch und die Frankfurter Würstchen mundgerecht zuschneiden und ebenfalls in die Suppe Form. Mit Thymian, Majoran, ein klein bisschen Muskatnuss und Pfeffer nachwürzen. Dauer der Zubereitung etwa 1 ½ Stunden.

Tipp: In einer Terrine zu Tisch bringen, damit es heiß bleibt und ein Bier dazu zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Erbsensuppe mit Geselchtes

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche