Erbsensuppe mit Curry

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 50 g Butter
  • 1 Zwiebel (Scheiben)
  • 1 Kleiner Blattsalat;in Streifchen
  • 1 EL Madras-Currypulver
  • 1500 ml Hühnerbouillon
  • 20 Stängel Petersilie glattblättrig
  • 400 g Erbsen; frisch ausgelöst oder evtl. tiefgekühlt
  • Von mittlerer Grösse
  • 6 EL Doppelrahm
  • 1 Lorbeergewürz (frisch)
  • 6 Kleine Scheibchen Weissbrot
  • Salz
  • Pfeffer

Die Hälfte der Butter aufschäumen und die Zwiebelscheiben anschwitzen. Blattsalat beigeben, kurz anziehen, Curry und Lorbeer beigeben und ein bis zwei min neben dem Küchenherd ziehen. Mit der heissen Suppe auffüllen, fünf min stark machen, dann 3/4 der Peterlistängel und die Erbsen beigeben und leicht wallen, bis sie gar sind.

In der Zwischenzeit die Brotscheiben im Rest der Butter kross rösten und im offenen Backrohr warm halten.

Alles zu einer Suppe zermusen, durch ein Sieb passieren, ein weiteres Mal aufwallen lassen, den Doppelrahm beigeben und alles zusammen cremig aufschlagen. Die Suppe in heisse Teller gießen, eine Brotscheibe in die Suppe legen, mit Peterlistängel belegen und auftragen.

eH H Ue

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Erbsensuppe mit Curry

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche