Erbsenragout Mit Hackbällchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 3 Scheiben Toastbrot
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Öl
  • 2 Bund Petersilie
  • 2 Bund Schnittlauch
  • 375 g Rinderhack
  • 1 Ei (Klasse M)
  • 600 ml Gemüsesuppe
  • 300 g Zuckerschoten
  • 30 g Butter (oder Margarine)
  • 2 EL Mehl
  • 250 ml Milch
  • 200 g Kräuterschmelzkäse
  • 300 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

1. Brot in kaltem Wasser einweichen. Zwiebel schälen, fein in Würfel schneiden, im Öl andünsten. Petersilie abzupfen und klein hacken. Schnittlauch in feine Rollen schneiden. Zwiebel, Hack, gut ausgedrücktes Brot, die Hälfte der Küchenkräuter sowie das Ei zusammenkneten. Mit Salz und Pfeffer herzhaft würzen. Mit leicht angefeuchteten Händen etwa 20 Knödel formen. Die klare Suppe zum Kochen bringen, Knödel darin bei geringer Temperatur 12-15 min gar ziehen. Mit einer Schaumkelle herausheben. Die klare Suppe durch ein feines Sieb gießen.

2. Zuckerschoten reinigen, in der kochenden klare Suppe 2 Min. blanchieren und abschütten, die klare Suppe auffangen. Fett schmelzen. Mehl unter Rühren darin anschwitzen. Mit der Milch und ein Viertel l von der klare Suppe löschen, unter Rühren aufwallen lassen und 10 Min. auf kleiner Flamme sieden.

3. Käse und die übrigen Küchenkräuter in die Sauce Form und kurz zermusen. Knödel, Zuckerschoten und Erbsen dazugeben und erhitzen.

Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Erbsenragout Mit Hackbällchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche