Erbsencremesuppe mit verlorenen Eiern

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Schalotte
  • 300 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • 0.5 EL Mehl
  • 700 ml Geflügelbrühe
  • 50 ml Schlagobers
  • 1 Bund Estragon
  • 20 Zuckerschoten
  • 4 Eier
  • Salz
  • Zucker
  • Essig
  • Butter

Die Schalotte klein schneiden und in einem Kochtopf mit Butter anschwitzen. Erbsen dazugeben (1 El Erbsen zurückbehalten) und mit 1/2 El Mehl bestäuben. Kurz anschwitzen, mit der klare Suppe auffüllen und weich machen. Nun Schlagobers und gehackten Estragon dazugeben, aufwallen lassen und zermusen. Alles durch ein feines Sieb passieren und die Suppe mit Salz und einer Prise Zucker nachwürzen. Zu guter Letzt 1 El Butter unterziehen und die Suppe damit verfeinern.

Die Zuckerschoten in mundgerechte Stückchen schneiden, 2-3 min in Salzwasser blanchieren, abgekühlt abschrecken und abrinnen.

Für die Eier Wasser aufwallen lassen und mit Salz und einem Spritzer Essig würzen. Das Wasser darf nicht zu stark machen.

Die Eier einzeln in eine kleine Backschüssel oder eine Suppenkelle schlagen und vorsichtig in das vorbereitete Wasser gleiten.

Mit einem Löffel das Eiklar "gerade" ziehen und ungefähr 6 min pochieren. Eier herausnehmen und in eine geeignete Schüssel mit heissem Salzwasser legen, damit der Essiggeschmack herausgezogen wird.

Die Suppe in tiefen Tellern anrichten und Zuckerschoten, übrige Erbsen und je ein verlorenes Ei einlegen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Erbsencremesuppe mit verlorenen Eiern

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche