Erbsencremesuppe mit Speck

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Getr. grüne Erbsen
  • 1 Schinkenknochen
  • 75 g Speck (durchwachsen)
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Porree (Stange)
  • 1 Grosse karotte
  • 1 Petersilienwurzel
  • 1 Zwiebel (gross)
  • 1 EL Sojaöl
  • 4 EL Schlagobers
  • 1 Msp. Majoran (getrocknet)
  • Pfeffer
  • 4 EL Kresse

Die Erbsen spülen, aussortieren und mit Wasser bedeckt 12 Stunden ausquellen. Die Erbsen mit dem Einweichwasser, dem Schinkenknochen, Salz und mit noch ein klein bisschen zusätzlichem Wasser aufwallen lassen. Den Schaum abschöpfen. Alles bei geschlossenem Deckel etwa 1 1/2 Stunden gardünsten. In der Zwischenzeit den lauch reinigen, spülen und in 4 cm lange Stückchen schneiden. Die Karotte sowie die Petersilienwurzel spülen, abschälen und kleinwürfelig schneiden. Porree, karotte und Petersilienwurzel nach etwa 1 Stunde Garzeit in den Kochtopf Form und mitgaren. Den Speck in Würfel schneiden. Die Schale der Zwiebel entfernen und in schmale Ringe schneiden. Das Öl in einem Pfännchen erhitzen und den Speck darin auslassen. Die Zwiebelringe hinzfügen und beides kross braun rösten. Beiseite stellen. Den Knochen aus dem Kochtopf nehmen. Die Suppe durch ein Sieb abschütten. Die Sazhne unterziehen. Mit Majoran und Pfeffer würzen. Die Erbsencremesuppe mit den Speckwürfeln, den Zwiebelringen und der Kresse bestreut zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Erbsencremesuppe mit Speck

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche