Erbsen Und Käse In Paradeisersauce -

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 4 Teelöffel Salz
  • 2 Teelöffel Kurkuma
  • 2 EL Ghee (2)
  • 0.5 Teelöffel Kreuzkümmelsamen
  • 2 Chilis
  • Kleingeschnitten
  • 1 Teelöffel Ingwer; frisch gerie
  • 0.25 Teelöffel Asafötida
  • 450 g Erbsen
  • 150 ml Wasser
  • 6 Paradeiser; klein geschnitt
  • 1 1/2 El. Saft einer Zitrone
  • 1 Teelöffel Garam masala

Ghee zum Fritieren 2 Frische Frische Chilis; entkernt und 1 Tl. Tl. Tl. Ingwer; frisch gerieben

Diese einfache Kombination von Gemüse und Käse ergibt gemeinsam mit einem üppigen Reisgericht bzw. einem herdfrischen indischen Fladenbrot eine vollwertige Mahlzeit. Sie können die Sauce nach Wunsch dick- bzw. dünnflüssiger herstellen, indem Sie die Wassermenge variieren. Dünn passt sie gut zu Langkornreis, dick zu Brot. Den Paneer gut kneten, bis er weich und geschmeidig ist. Zu Weintraubengrossen Bällchen formen und diese in Ghee in Öl herausbacken, bis sie kross und goldbraun sind. Die fertigen Bällchen mit einer Schaumkelle aus dem Ghee holen, in einer Lösung aus 3 Teelöffel Salz, 2 Teelöffel Kurkuma und 2 Tassen warmem Wasser bzw. Molke einlegen (für 4 Leute) und einweichen. In einem mittelgrossen Kochtopf Ghee (2) erhitzen, die Kreuzkümmelsamen einfüllen, gefolgt von den Chilis und dem geriebenen Ingwer. Wenn die Kreuzkümmelsamen braun sind, nach 30-45 Sekunden, die Asafötida zufügen und ein paar Sekunden später die Erbsen. Nun das Wasser hinzfügen, den Kochtopf überdecken und die Erbsen weich machen. Nun kommen die Paradeiser und die Käsebällchen dazu. Das gesamte auf unveränderter Flamme 5 Min. weiterkochen. Kurz vor dem Servieren mit dem Saft einer Zitrone, dem restlichen Salz und der Garam masala würzen.

Vorbereitung 20 Min.

Diana D.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Erbsen Und Käse In Paradeisersauce -

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte