Erbsen-Kartoffelsuppe mit Flusskrebsen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 12 Gegarte Flusskrebsschwänze
  • 3 Schalotten
  • 200 g Erbsen
  • 300 g Erdäpfeln
  • 20 g Butter
  • 1000 ml Kräftiger Geflügelfond
  • 100 ml Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Muskat
  • 4 Scheiben Frühstücksspeck
  • Einige Blätter Häuptelsalat
  • 1 Minze

Krebsfleisch aus den Schalen lösen und den schwarzen Darm entfernen. Die Schalotten abschälen und in feine Würfel schneiden. Die Erbsen im Sieb unter kaltem Wasser abbrausen und abrinnen. Erdäpfeln abschälen und in Würfel schneiden. Butter in einem flachen Kochtopf erhitzen. Schalotten farblos andünsten. 2/3 der Erbsen sowie der Erdäpfeln dazugeben und mit dem Geflügelfond auffüllen. Bei mittlerer Hitze zur Hälfte reduzieren.

Das Schlagobers dazugeben und ebenfalls leicht reduzieren.

In einem Handrührer alles zusammen zermusen und mit Salz, Pfeffer und ein wenig Muskatnuss nachwürzen. Der andere Teil der Erbsen sowie der Erdäpfeln in kochenden Wasser blanchieren. Den Speck kurz anbraten, den Häuptelsalat in Streifchen schneiden Erbsen und Kartoffelwürfel als Einlage mit ein wenig Speck und Kopfsalatstreifen in einen aufgeheizten tiefen Teller Form. Die Suppe darauf gießen und die Flusskrebsschwänze mittig in die Suppe legen und mit einem Minzeblatt garnieren.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Erbsen-Kartoffelsuppe mit Flusskrebsen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche