Erbsen, die man mit der Hülse isst, Kefengratin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 600 g Kefen; Zuckerschoten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Teelöffel Bohnenkraut (frisch gehackt)
  • 200 g Zwiebel
  • 1 EL Butterschmalz
  • 2 EL Grüne Pfefferkörner aus dem Glas, abgetropft
  • Kalt abgespült, wiederholt abgetropft
  • 2 Teelöffel Dijonsenf
  • 100 ml Gemüsebouillon
  • 4 Eiklar

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

Originaltext:

Als erstes in der Salatschleuder von den gröbsten Tropfen befreien. Mit Küchentuch abtrocknen, mit Salz, Mühlenpfeffer und einem TL frischgehacktem Bohnenkraut überstreuen. Eine sehr große, zwei mittlere oder vier kleine Zwiebeln (insgesamt rund zweihundert Gramm) häuten, in Scheibchen schneiden und in einem Esslöffel erhitztem Butterschmalz in der nicht zu heissen Pfanne bei geschlossenem Deckel weich weichdünsten.

Daraufhin kommt der Pürierstab zum Zug: Zwei EL abgetropfte, abgekühlt abgespülte und wiederholt abgetropfte grüne Pfefferkörner aus dem Glas, zwei TL Dijon-Senf (ja, der scharfe!) und einen Deziliter Gemüsebouillon zermusen.

Es steht Ihnen frei, ob Sie Suppenwürfel aus der Dose, bzw. - besser - selbstgemachte, eventuell tiefgefrorene Gemüsebouillon verwenden. Hier ein kleiner Trick. Grüne Stengel von Porree, den Sie ohnehin nicht verwenden, holzige Stellen von Sellerie, Oben- und Untenanschnitte von Karotten, grobe Blätter von Knoblauch, Zwiebeln, Kohl (samt ausgewachsenem Grün), Petersilienstengel gemeinsam mit nicht allzuviel Wasser - das kann ja immer noch nachgegossen werden - bei geschlossenem Deckel auf kleiner Flamme sieden. Dafür können Sie sich Zeit. Zwei, drei Stunden eventuell. Leicht mit Salz würzen; Loorbeerblatt und zwei Gewürznelken nicht vergessen. Die durchgesiebte klare Suppe entweder auf der Stelle verwenden bzw. abkühlen und einfrieren - am besten in einen Eiswürfelbehälter, so dass Sie jederzeit portionsgerechte Einheiten rausdrücken können.

Als Zuspeise zu kurzgebratenem Fleisch.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Erbsen, die man mit der Hülse isst, Kefengratin

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche