Erbsen an Safransauce mit Pouletbrüstchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Frische Erbsen in der Schote bzw. (circa)
  • 400 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • 4 Mittlere Pouletbrüstchen
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Mittlere Zwiebel abgeschält fein gehackt
  • 30 g Butter
  • 150 ml Hühnerbouillon
  • 50 ml Noilly Prat
  • 300 ml Rahm
  • 1 Safran (Briefchen)
  • 1 Bund Kerbel

Die Erbsen aus den Schoten lösen.

Die Pouletbrüstchen auf einen Teller Form, mit Saft einer Zitrone beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Zwiebel in einer eher weiten Bratpfanne in der Butter hellgelb weichdünsten. Hühnerbouillon, Noilly Prat und Rahm beigeben. Den Safran unterziehen. Alles zum Kochen bringen und in etwa Fünf Min. leicht kochen.

Die Pouletbrüstchen gut abrinnen. In die Sauce legen und bei geschlossenem Deckel jeweils nach Grösse derweil zwölf bis fünfzehn Min. vor dem Siedepunkt gar ziehen. Später aus der Sauce nehmen und warm stellen.

Die Erbsen in die Sauce Form und derweil fünf bis sieben min gardünsten; dabei soll zur selben Zeit die Sauce noch ein kleines bisschen kochen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Die Kerbelblättchen von den Zweigen zupfen. Die Hälfte am Schluss unter die Erbsen vermengen.

Die Pouletbrüstchen diagonal in Scheibchen schneiden. Auf aufgeheizten Tellern jeweils ein klein bisschen Erbsen und Sauce anrichten und die Pouletbrüstchen daraufgeben. Mit dem übrigen Kerbel überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare1

Erbsen an Safransauce mit Pouletbrüstchen

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 11.11.2015 um 18:08 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche