Entensuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • Restliches Entenfleisch (Flügel, Rücken, Schenkel
  • 8 Tasse Entensud
  • 0.5 Becher Strohpilze
  • 100 g Sojabohnensprossen
  • 1 sm Peporoni
  • 1 Karotte
  • 3 Parfümierte Schwammerln
  • 6 Mu-Err-Schwammerln
  • 1 Daumengrosses Stück Ingwer
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 piece Bambussprossen

Zum Binden::

  • 2 EL Maizena
  • 2 EL Wasser
  • 1 Ei

Gewürze:

  • 1 EL Saké
  • 2 EL Sojasauce
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 0.5 Teelöffel Glutamat
  • 0.5 Teelöffel Pfeffer
  • Sesamöl zum Abschmecken

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

Die parfümierten Schwammerln ca. 20 Min. in heissem Wasser einweichen. O Stiele (da diese hart bleiben) in sehr feine Streifchen schneiden. Auch die Mu Err Schwammerln in warmen Wasser einweichen, allerdings nur ca. 5 min. Jetzt sauber abspülen und ebenfalls in Streifchen schneiden. Strohpilze in feine Lamellen schneiden. Karotte abschälen, Peporoni abspülen und entkernen. Beide Gemüse gemeinsam mit den Bambusprossen in feine Stäbchen schneiden. Sojasprossen halbieren, Ingwer abschälen und hacken, Schnittlauch abspülen und in Rollen schneiden.

Das Entenfleisch von den Knochen lösen und in kleine Streifchen schneiden. Entensud erhitzen und das Fleisch darin 10 Minuten kochen.

Alle Gewürze und Schwammerln, ausgenommen den Schnittlauch und das Sesamöl, in d Entenbrühe Form und weitere zehn Minuten köcheln.

Die Maistaerke im Wasser anrühren. Das Ei aufschlagen. Beides in die Suppe untermengen, damit sie gebunden wird.

Vor dem Servieren mit einigen Tropfen Sesamöl nachwürzen und mit dem Schnittlauch bestreuen. Heiss zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Entensuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche