Entenleberterrine Nach Alfons

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 pinch Muskatnuss (gerieben)
  • 1 Knoblauchzehen (gehackt)
  • 6 dag Schalotte (fein gehackt)
  • 75 dag Entenleber geputzt, gewürfelt
  • Grüner Speck in dünnen Scheiben aufgeschnitten, zum Auslegen der Form
  • 75 dag Butter, lauwarm, zerlassen
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 pinch Majoran (getrocknet)
  • 5 Eier (Gewichtsklasse M)
  • 12.5 cl Madeirawein
  • 1 pinch Thymian (getrocknet)
  • 12.5 cl Portwein (rot)

1. Schalotten, Portwein und Madeira-Wein heiß machen. Bei starker Wärme auf die halbe Menge sieden und auskühlen lassen. In einer Backschüssel mit der Leber und den Gewürzen vermengen. Alles mit dem Mixer zerhacken und die Eier nach und nach dazugeben. Dann die Menge durch ein Haarsieb passieren.

2. Die Butter mit dem Quirl in die Entenlebermasse dazumischen und das Ganze mit Pfeffer und Salz würzen.

3. Die Pastetenform mit dem Speck ausbreiten und die Lebermasse hineingeben. Die Terrine in das 80° Celsius heisse Wasserbad stellen und im 125° Celsius heissen Ofen bei geschlossenem Deckel ordentlich 1 Stunde dämpfen.

4. Die Entenleberterrine in Scheibchen zerkleinern und mit Kapuzinerkresse aufbrezeln. Dazu kleine frische Baguettescheiben oder evtl. Semmeln auf den Tisch stellen.

Garzeit: 1 Stunde

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Entenleberterrine Nach Alfons

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche