Entenkeule mit Maronenfüllung in Thymianhonig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 sm Entenkeulen
  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • 150 g Kastanien
  • 2 Semmeln (altbacken)
  • 2 Eier
  • 2 EL Petersilie (gehackt)
  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • 1 Getrockneter Beifuss
  • 2 EL Honig
  • 6 Thymian (Zweig)
  • 1 EL Paradeismark
  • 500 ml Geflügelfond (dunkel)
  • 1 Apfel
  • 500 g Rosenkohl
  • 1 Zwiebel
  • Vanillesalz
  • Pfeffer

(circa 55 Min.):

Entenkeule mit Messerrücken am Schenkelende anschlagen, den Restknochen auslösen. Kastanien oben kreuzweise einkerben, in ein Pfännchen Form und bei 170 Grad 25 Min. rösten, von der Schale befreien, grob hacken.

Die Hälfte des Thymians abrebeln und mit Honig mischen. Die Semmeln würfeln und in wenig Olivenöl kurz anbraten, abkühlen. Vom Rosenkohl die Aussenblätter abnehmen, am Stiel einen Kreuzschnitt herstellen und in leichtem Salzwasser auf den Punkt blanchieren, abgekühlt ablaufen, abrinnen und vierteln.

Semmeln mit Kastanien, Ei, Apfel, Petersilie und ein wenig gerebeltem Beifuss mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Entenkeule mit Vanillesalz anwürzen, mit Maronenmasse befüllen, mit Bindfaden zur Rolle binden, in heissem Olivenöl kurz anbraten. Die Hautseite mit einer Gabel anstechen, in eine andere Bratpfanne mit Thymianbett umsetzen. Paradeismark dazugeben, kurz anrösten, mit Geflügelfond aufgiessen und im Herd bei 175 °C 35 bis 45 min gardünsten. Zehn min vor Ende der Garzeit die Keulen mit Thymianhonig bestreichen.

Zwiebeln in heissem Olivenöl glasig dünsten*, den Rosenkohl dazugeben, mit anschwenken und mit Vanillesalz und Pfeffer würzen. Auf einem Teller anrichten, von der Keule den Bindfaden entfernen.

Fleisch in Scheibchen schneiden, daneben setzen. Die Soße abgießen und rundherum mit aufgießen, mit Thymian garnieren.

(*= ein kleines bisschen andünsten, kurz anbraten - Bemerkung der Erfasserin des Rezeptes)

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Entenkeule mit Maronenfüllung in Thymianhonig

  1. omami
    omami kommentierte am 24.10.2014 um 14:24 Uhr

    Das Rezept finde ich gut, nur den Rosenkohl mag ich gar nicht

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche