Entenfrikadellen mit Blaukraut

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 4 Entenkeulen mit Haut, entbeint
  • 1 Zwiebel (fein geschnitten)
  • 300 g Blaukraut, in feine Streifchen geschnitte
  • 3 EL Balsamicoessig
  • 250 ml Rotwein (trocken)
  • 1 Mürber Apfel (z. B. Boskop)
  • 1 Lorbeergewürz
  • 2 EL Preiselbeeren
  • 1 Semmeln (vom Vortag)
  • Milch (zum Einweichen)
  • 2 Schalotten (fein geschnitten)
  • 1 Knoblauchzehe (feingehackt)
  • 0.25 Bund Petersilie (feingehackt)
  • 250 ml Kalbsfond
  • 1 EL Butter (kalt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butterschmalz, Öl

Die Zwiebel in einem Kochtopf mit Butterschmalz anschwitzen. Blaukraut und Balsamessig dazugeben und gut mischen. Mit 150 ml Rotwein löschen. Den Apfel von der Schale befreien, vierteln und dazugeben. Lorbeergewürz und ein kleines bisschen Salz zufügen und 20 min zugedecktgaren, dabei immer ein weiteres Mal umrühren. Preiselbeeren einrühren und weitere 15 min gardünsten.

Das Semmeln in schmale Scheibchen schneiden und in ein klein bisschen warmer Milch einweichen. Das Entenfleisch mit Haut durch die feinste Scheibe des Fleischwolfs drehen und mit dem eingeweichten Knoblauch, Schalotten, Semmeln und Petersilie gut mischen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Aus der Menge Fleischlaibchen formen und diese in einer Bratpfanne mit Öl von beiden Seiten anbraten, dann bei geringerer Temperatur ziehen.

Den Kalbsfond mit restlichem Rotwein kochen und mit kalter Butter binden. Das Blaukraut nachwürzen.

Die Fleischlaibchen mit der Sauce sowie dem Blaukraut anrichten. Dazu passen Salzkartoffeln.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Entenfrikadellen mit Blaukraut

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche