Entenbruststreifen in Sesamsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Entenbrustfilet
  • 6 cl Shaoxing-Reiswein (ersatzweise trockener Sherry)
  • 2 EL Helle Sojasauce
  • 4 Stück Fein geschnittene Frühlingszwiebeln
  • 1 Stück (3-4 cm) fein gehackter Ingwer
  • 2 EL Maisstärke
  • 500 ml Hühnersuppe
  • 1 EL Honig
  • 2 cl Sesamöl
  • 2 Stück Fein zerstoßene Chilischoten
  • 150 g Geröstete Sesamkörner
  • 500 ml Erdnussöl zum Frittieren
  • Salz
  • Szechuan-Pfeffer (ersatzweise Chilipfeffer)

Für die Entenbruststreifen in Sesamsauce zuerst die Marinade zubereiten. Dazu die Sojasauce mit ca. 1 Esslöffel Reiswein, einer Prise Salz und jeweils der Hälfte von Ingwer und Frühlingszwiebeln vermengen. Die Entenbrustfilets in sehr dünne Streifen schneiden, in die vorbereitete Marinade legen und darin etwa 2 Stunden ziehen lassen.

Dann die Entenbruststreifen herausnehmen, mit Küchenkrepp trockentupfen und in eine Schüssel geben. Maisstärke darüberstreuen und alles gut durchmischen. In einem Wok oder einer schweren Pfanne reichlich Erdnussöl erhitzen. Die Entenbruststreifen einlegen und bei starker Hitze rasch rundum knusprig braten. Herausheben und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Das Frittieröl bis auf einen kleinen Rest abgießen. Nun die restlichen Frühlingszwiebeln sowie den Ingwer zugeben und hell anschwitzen. Den restlichen Reiswein eingießen, einkochen lassen und dann mit Hühnersuppe aufgießen. Den Honig einrühren und abermals einkochen lassen, bis die Sauce schön sämig ist. Mit Sesamöl, Szechuan-Pfeffer und Chilischoten abschmecken.

Die Entenbrust wieder zugeben und nochmals kurz durchziehen lassen. Die gerösteten Sesamkörner untermengen und die Entenbruststreifen in Schalen anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 1 0

Kommentare15

Entenbruststreifen in Sesamsauce

  1. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 02.01.2016 um 11:06 Uhr

    klingt köstlich .. Danke

    Antworten
  2. Pico
    Pico kommentierte am 12.12.2015 um 11:52 Uhr

    Lecker

    Antworten
  3. Cecilia
    Cecilia kommentierte am 07.07.2015 um 22:10 Uhr

    mmh

    Antworten
  4. krokotraene
    krokotraene kommentierte am 16.03.2015 um 08:39 Uhr

    wird probiert

    Antworten
  5. Nero1987
    Nero1987 kommentierte am 10.02.2015 um 12:14 Uhr

    Empfehlenswert

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche