Entenbrustspiesse mit Pfeffer-Marillen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Schalotte abgeschält fein gewürfelt
  • 1 Teelöffel Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 120 ml Wasser
  • 18 Marillen (getrocknet)
  • Pfeffer
  • 1 Essl Aprikosenmarmelade
  • Geräucherte Entenbrust in
  • 18 Dünnen Scheibchen geschn.

Spiess von geräucherter Entenbrust und glasierten Pfeffer-Marillen

Die Schalottenwürfelchen in wenig Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl kurz anschwitzen, mit dem Wasser löschen. Die Herdplatte abschalten, die getrockneten Marillen in den Bratensud Form. Die getrockneten Marillen fünf bis acht Min. darin ziehen, dann grosszügig mit schwarzem Pfeffer würzen und Aprikosenmarmelade dazugeben. Alles gut vermengen.

Die Marillen aus dem Bratensud heben, den Bratensud in der Zwischenzeit ein kleines bisschen kochen.

Je eine Marille mit einer Scheibe Entenbrust umwickeln und auf kleine Holzspiesse stecken. Die Spiesse auf einem Teller anrichten, mit dem eingekochten Bratensud nappieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Entenbrustspiesse mit Pfeffer-Marillen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche