Entenbrust Mit Roter Curry-Kokos-Sauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Salatgurke
  • Salz
  • 150 g Zwiebeln (gewürfelt)
  • 2 EL Öl
  • 2 EL Curry-Paste
  • 2 Knoblauchzehen (durchgepresst)
  • 400 ml Geflügelfond (Glas)
  • 400 ml Kokosmilch (ungesüsst)
  • 40 g Ingwer (Knolle)
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Teelöffel Koriander (gemahlen)
  • 1 Prise Kreuzkümmel
  • 3 Barbarie-Entenbrüste (a 300 g)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Teelöffel Tabasco
  • 2 EL Sesamöl

Zum Garnieren:

  • Koriandergrün
  • Kresse

Gurke abschälen, der Länge nach halbieren, Kerne herausschaben, Fruchtfleisch in Stückchen schneiden, mit Salz würzen und eine halbe Stunde kochen in einem Sieb abrinnen.

2. Zwiebeln im Öl andünsten, Currypaste und 1 Knoblauchzehe einrühren. Mit Geflügelfond und Kokosmilch auffüllen. Ingwer von der Schale befreien und fein dazureiben. Mit Koriander, Zimt, Kreuzkümmel und Salz würzen, 10-15 Min. leise machen. Gurken einrühren.

3. Sehnen an der Unterseite der Entenbrüste klein schneiden. Entenbrüste mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Eine Bratpfanne erhitzen und das Fleisch erst auf der Hautseite bei mittlerer Hitze in dem eigenen, austretenden Fett in 5-7 Min. goldbraun rösten.

4. Wenden und im aufgeheizten Backrohr auf der 1. Leiste von unten bei 200 °C (Gas 3, Umluft 200 °C ) 8 min gardünsten. 2 min ruhenlassen, in schmale Scheibchen schneiden.

5. Die übrige Knoblauchzehe mit Tabasco und Sesamöl durchrühren, Entenhaut nach Ende der Garzeit damit bepinseln.

6. Die Entenbrust mit einem scharfen Küchenmesser in Stückchen schneiden und mit der Sauce anrichten. Mit Koriandergrün und Kresseblättern dekorieren. Dazu passt gedämpfter Jasminreis.

Getränke-Empfehlung: Bier

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Entenbrust Mit Roter Curry-Kokos-Sauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche