Entenbrust mit Orangenmarinade

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Marinade:

  • 20 g Ingwer (frisch)
  • 2 Chilischoten
  • 1 Prise Kardamom
  • Pfeffer
  • 100 ml Orangensaft (frisch gepresst)
  • 1 Teelöffel Sojasauce
  • 100 ml Öl

Fleisch:

  • 2 lg Entenbrüste a 350 g
  • Salz
  • 25 ml Cognac
  • 25 ml Hühnerbouillon
  • Pfeffer

Für die Marinade den Ingwer abschälen und an der Bircherraffel raspeln. Die Chilischoten sehr klein hacken. Beides mit Orangensaft, Pfeffer, Kardamom, Sojasauce und Öl vermengen.

Die Fetthaut der Entenbrüste mit einem scharfen Küchenmesser kreuzweise einkerben. Das Fleisch mit der Marinade dick bestreichen. In Frischhaltefolie im Kühlschrank wenigstens 3 Stunden ziehen.

Zum Grillieren die Marinade in ein Gefäß abstreifen und das Fleisch mit Salz würzen. Mit der Fettseite nach unten auf den Grillrost legen und bei guter Temperatur 3 Min. anbraten. Das Fleisch auf der zweiten Seite nur noch derweil 1 Minute die Poren schliessen.

Die Entenbrüstchen wiederholt mit Marinade bestreichen und in Aluminiumfolie einschlagen. Das Fleisch derweil weiteren 15-20 Min. auf dem nicht zu heissen Bratrost gar ziehen.

Den ausgetretenen Bratenjus in ein Pfännchen abschütten. Den Cognac sowie die Suppe hinzugießen und aufwallen lassen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Dabei das Fleisch derweil dieser Zeit in der Folie warm halten.

Die Entenbrüstchen in Tranchen aufschneiden, auf vorgewärmte Teller Form und mit ein wenig Jus umgiessen.

Tipp: Sehr gut passt diese Marinade genauso zu Poulet, Truthahn und Schweinefleisch. Je länger das Fleisch in der Marinade ziehen kann, desto intensiver überträgt sich genauso der Würzgeschmack.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Entenbrust mit Orangenmarinade

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche