Entenbrust mit Krebsschwänze und Loquats

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Entenbrüste à 180 g
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Öl
  • 6 Loquats
  • 4 Schalotten
  • 0.5 Knoblauchzehe
  • 10 g Frischen Ingwer (oder 1 Msp. Ingwerpulver)
  • 8 Frische, ausgelöste Riesengarnelen
  • 1 EL Butterschmalz
  • 2 EL Sojasauce
  • 250 ml Geflügelfond (Instant)
  • 1 Teelöffel Maizena (Maisstärke)

1. Das Backrohr auf 180 °C Oberhitze vorwärmen.

2. Die Entenbrüste abspülen, abtrocknen und die Haut mit einem scharfen Küchenmesser im Karomuster bis knapp über das Fleisch einkerben. Daraufhin das Fleisch mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen.

3. Das Öl in einem Bräter auf dem Küchenherd erhitzen und die Entenbrüste auf der Hautseite darin goldbraun anbraten.

4. Das Fleisch auf die andere Seite drehen und im Backrohr 12-14 Min. Weiterbraten.

Dann herausnehmen und 5 Min. bei geschlossenem Deckel ruhen.

5. In der Zwischenzeit die Loquats von der Schale befreien, die Kerne auslösen und das Fruchtfleisch in Stückchen schneiden. Die Schalotten und den Knoblauch von der Schale befreien und klein schneiden. Den Ingwer von der Schale befreien und klein hacken.

6. Die Krebsschwänze abspülen, trocken reiben und mit Salz und Pfeffer würzen.

7. Das Butterschmalz in einer Bratpfanne erhitzen und die Krebsschwänze darin anbraten. Wenn sie Farbe genommen haben, dann herausnehmen. Die Schalotten und den Knoblauch kurz im Bratfett weichdünsten. Nun den Ingwer ebenfalls mit andünsten. Zum Schluss die Loquatstuecke zufügen. Alles mit der Sojasauce löschen und mit dem Geflügelfond aufgiessen.

8. Die Sauce leicht wallen, bis die Loquats weich sind. Als nächstes die Krebsschwänze wiederholt hinzfügen und die Sauce mit der in wenig kaltem Wasser angerührten Maizena (Maisstärke) binden. Anschliessend mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

9. Die Entenbrüste in Scheibchen schneiden und gemeinsam mit der Sauce zu Tisch bringen.

Dazu passt asiatischer Klebreis.

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Entenbrust mit Krebsschwänze und Loquats

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche