Entenbrust mit Himbeeren

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 2 Entenbrüste jeweils 300g
  • 1.5 Esslöffel Butterschmalz
  • 2 Knoblauchzehen
  • Pfeffer
  • 0.25 Teelöffel Zitronenschale (gerieben)
  • 1.5 Esslöffel Tomatenpüree
  • 6 Esslöffel Rotweinessig
  • 0.25 l Rotwein
  • Salz
  • 2 Esslöffel Himbeergelee
  • 6 dag Butter (kalt)
  • 2 Prise Cayennepfeffer
  • 4 Esslöffel Himbeeren

Eiweiss : 22 Gramm

Fettschicht und Haut von den Entenbrüsten abziehen. Die Brüstchen in einer Bratpfanne im heissen Butterschmalz schnell anbräunen; sie sollten a point sein.

Aus der Bratpfanne heranziehen und warmstellen. Den durchgepressten Pfeffer, Knofel, Zitronenhaut und das Tomatenpüree in Bratensatz geben und ordentlich aufrühren. Den Essig und den Wein beigeben. Stark aufwallen lassen lassen und auf die halbe Menge verkleinern. Mit Salz nachwürzen und das Himbeergelee in der Sosse einschmelzen. Die Bratpfanne von der Herdplatte ziehen. Die Butter stückweise beigeben. Mit einem Quirl beziehungsweise einer Gabel unter die Sosse ziehen. Die Butter darf nicht ganz zergehen und sollte die Sosse binden. Deshalb nicht mehr am Herd kochen lassen. Die Sosse mit ein klein bisschen Cayennepfeffer pikant würzen und die Himbeeren (tiefgekühlte sollten aufgetaut sein) dazugeben. Die Entenbrüstchen diagonal in Scheibchen kleinschneiden und mit der Sosse anbieten. Zuspeise: frische Wilder beziehungsweise Baguette Langkornreis.

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare1

Entenbrust mit Himbeeren

  1. pfifferling
    pfifferling kommentierte am 29.03.2014 um 15:29 Uhr

    Das Rezept hört sich super lecker an und da ich Entenbrust liebe, werde ich das bestimmt nachkochen.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche