Entenbrust aus dem Wok

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Barbarie-Entenbrüste ohne Haut
  • 2 Teelöffel Maizena (Maisstärke) Maizena
  • 1 Bund Jungzwiebel
  • 150 g Austernpilze
  • 150 g Champignons (frisch)
  • 100 g Shiitake-Schwammerln
  • 1 Schalotte (klein geschnitten)
  • 0.5 Orange; geriebene Schale
  • 1 Ingwer (walnussgross)
  • 2 Knoblauchzehen (durchgepresst)
  • 250 ml klare Suppe
  • 1 EL Sojasauce
  • 0.5 EL Walnussöl
  • 3 EL Olivenöl

Rezept Von Rainer Sass:

  • von der Ndr-Tv Homepage erfasst: Petra Hildebrandt

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

Entenbrüste von der Haut befreien. In zarte Streifen schneiden, leicht mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Maizena (Maisstärke) mit einer halben Tasse Wasser durchrühren, über die Entenbrustscheiben gießen. Gut durchrühren und auf einem tiefen Telle 20 min durchziehen. Die Entenbrüste bekommen einen leichten "Film", sie werden dadurch zarter bei dem Kurzbraten. Alle anderen Ingredienzien kleinschneiden. Schwammerln in Scheibchen. Ingwer außergewöhnlich klein.

Wok bzw. großen Kochtopf auf eine Herdplatte Form. Olivenöl dazu, bis zum Rauchpunkt erhitzen und die Entenbrustscheiben scharf anbraten, ständig bewegen - Schwammerln und Gewürze dazu. Mit Sojasauce, klare Suppe und Walnussöl aufgießen. Daraufhin nicht mehr mit Salz würzen, da Sojasauce salzig genug.

Wer es schärfer möchte, würzt mit Sambal Ölek beziehungsweise Cayennepfeffer. Wer es fruchtig mag, mit Orangensaft. Beides ist auch sehr schmackhaft.

Dazu ein kleines bisschen Basmatireis.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Entenbrust aus dem Wok

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche