Entenbrust auf Honig-Pfeffersauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für 4 Personen:

  • 4 Entenbrüste (á 130g)
  • 150 ml Geflügelbrühe
  • 50 Zwiebel
  • 1 Teelöffel Pfeffer
  • 20 g Honig
  • 8 Datteln (frisch)
  • 1 piece Brokkoli
  • 800 g Erdäpfeln
  • 250 ml Schlagobers
  • 150 g Käse (gerieben, 30%)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Entenbrüste von der Fettschicht lösen, in ein kleines bisschen oel anbraten, im Backrohr ca. 10 bis 15 min weitergaren. Feine Zwiebelwürfel mit dem rosa Pfeffer anschwitzen, Honig karamelisieren und mit der Geflügelbrühe löschen. Erdäpfeln von der Schale befreien und in dünnen Scheibchen in feuerfeste geben. Das Schlagobers mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss zum Kochen bringen und damit die Erdäpfeln überdecken. Mit geriebenem Käse überstreuen und bei 200 °C 20-eine halbe Stunde backen.

Brokkoli in Rosen zerteilen, in Salzwasser kurz machen. Die Datteln von der Schale befreien, in Streifchen schneiden, in Öl anbraten. Das fertige Kartoffelgratin ausstechen, Brokkoli erhitzen, Entenbrust aufschneiden und mit der Sauce sowie den Datteln auf einem Teller anrichten.

Als Menü (Winterliches Salatbouquet, Entenbrust auf Honig-Pfeffersauce, Gebackene Feigen), außergewöhnlich geeignet für Osteoporosepatienten

* Pro Person: 500 mg Calcium, 606 mg Phosphor

- Newsgroups: Of zer. T-netz. Essen

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Entenbrust auf Honig-Pfeffersauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche