Entenbrust an pikantem Tomatenjus

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Entenbrüste; vielleicht mehr jeweils nach Grösse
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Butterschmalz
  • 50 ml Portwein (rot)
  • 2 Schalotten
  • 0.5 Teelöffel Pfefferkörner
  • 0.5 Bund Thymian
  • 150 ml Rotwein
  • 200 ml Geflügelfond; oder leichte Hühnerbouillon
  • 100 g Pelati-Paradeiser
  • 0.5 Teelöffel Worcestersauce
  • Tabasco
  • 50 g Butter

Den Küchenherd auf 80 Grad vorwärmen und eine Platte mitwärmen.

Die Entenbrüste mit Salz und Pfeffer würzen. In der sehr heissen Butterschmalz erst mal auf der Fettseite drei min, dann auf der Fleischseite jeweils nach Dicke der Brüste zwei bis drei Min. rösten. Sofort in der aufgeheizten Platte im 80 °C heissen Herd 30 bis 45 Min. nachgaren.

Den Bratensatz mit dem Portwein löschen und durch ein Siebchen in eine kleine Bratpfanne passieren.

Die Schalotten abschälen und klein hacken. Die Pfefferkörner grob zerstoßen. Zusammen mit den Thymianzweigen und dem Rotwein zum Portweinjus Form und das Ganze auf zirka vier Esslöffeln kochen. Daraufhin den Fond sowie die Paradeiser beigeben und das Ganze noch mal fünf min kochen. Die Sauce durch ein Sieb in eine saubere Bratpfanne aufstreichen.

Vor dem Servieren die Sauce noch mal aufwallen lassen. Mit Worcestersauce, Tabasco und ein kleines bisschen Salz pikant nachwürzen. Die Butter in Flocken beigeben und in die Sauce einwirken. Wenn nötig nachwürzen.

Die Entenbrüstchen diagonal in Scheibchen aufschneiden, auf heißen Tellern anrichten und mit ein klein bisschen Sauce überziehen.

Als Zuspeise passen Bratkartoffeln.

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Entenbrust an pikantem Tomatenjus

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche