Entenbrust A L'orange

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 2 Dicke Entenbrüste mit Haut
  • 3 Orangen; (wenigstens eine davon unbehandelt)
  • Pflanzenöl (zum Braten)
  • 200 ml Orangenlikör
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 g Schlagobers
  • 1 Teelöffel Fleischbrühenpulver
  • 1 EL Balsamicoessig

Die Entenbrüste kurz abspülen, mit Küchenpapier abtrocknen. Mit einem scharfen Küchenmesser die Fetthaut rautenförmig einschneiden (dabei aber nicht bis in das Fleisch schneiden).

Eine unbehandelte Orange heiß abspülen, abtrocknen und ungefähr Liter bis 2 El Schale so dünn schälen, dass nichts von der weissen, bitteren Innenhaut daran hängt. Die Schale in zarte Streifen schneiden, zur Seite stellen.

Zwei Orangen ausdrücken, die dritte Orange mit einem scharfen Küchenmesser bis in das Fruchtfleisch von der Schale befreien und die Filets mit einem Küchenmesser aus den hellen Trennhäuten schneiden. Dabei den Saft auffangen und zu dem ausgepressten Saft Form.

Eine Bratpfanne mit ein klein bisschen Öl stark erhitzen. Die Entenbrüste mit der Fettschicht nach unten in die Bratpfanne legen, 8 Min. rösten.

Anschließend auf die andere Seite drehen und mit Grand Marnier begießen (Vorsicht, dass keine offene Flamme in der Nähe ist!) und noch weitere 5 Min. rösten.

Die Entenbrüste aus der Bratpfanne nehmen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen, in Aluminiumfolie einschlagen und zur Seite legen.

Den Bratensatz mit dem Orangensaft löschen. Das Schlagobers aufgießen. Brühepulver und Aceto Balsamessig dazugeben und 5 Min. einköcheln.

Die Orangenfilets und die Schalenstreifen in die Sauce Form, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Die Entenbrüste aus der Folie nehmen, den ausgetretenen Bratensud in die Sauce gießen. Das Fleisch von der Fettschicht weg in Scheibchen schneiden (dabei am besten mit einem Kochlöffel halten, damit das Fleisch nicht beschädigt wird).

Die Entenbrustscheiben in die Sauce Form, kurz erwärmen (unter der Voraussetzung, dass die Entenbrust noch zu rosa ist, noch einen Moment länger in der Sauce) und zu Tisch bringen.

Tipp: Die Entenbrustfilets gibt es frisch im Kühlregal gut sortierter Supermärkte. Auch unbehandelte Orangen findet man immer häufiger, aber erst heiß abwaschen, um auf der Schale sitzenden Schmutz zu entfernen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Entenbrust A L'orange

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche