Enten- und Krebsschwänze-Sate

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Enten-Sate::

  • 2 Entenbrustfilets (ss 300 g)
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • Saft und abgeriebene Schale einer Limette
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 0.5 Teelöffel Geriebener Koriander
  • 1 Teelöffel Kecap manis
  • 1 Teelöffel Garnelenpaste (Asienladen)und Sesamöl

Garnelen-Sate::

  • 250 g Kabeljaufilet
  • 250 g Geschälte Riesengarnelen
  • 1 Bund Koriander
  • 1 Chilischote
  • 1 EL Kokosraspel
  • 1 Teelöffel Fischsauce
  • Pfeffer
  • 8 Zitronengras
  • 16 Sate Spiesse
  • 1 Teelöffel Öl

1. Haut von den Entenbrustfilets lösen. Fleisch in sehr schmale Scheibchen schneiden. Knobauch und Zwiebel abziehen. 2 Knoblauchzehen, Zwiebel und die übrigen Ingredienzien für das Enten-Sate zermusen. Mit dem Fleisch vermengen und 2 Stunden, besser eine Nacht lang durchziehen.

2. Fisch und Krebsschwänze abbrausen, abtrocknen, grob würfeln. Koriander abbrausen, trockenschütteln. Chili entkernen, abspülen.

Alles mit Kokosraspeln im Universalzerkleinerer so lange zermusen, bis eine feste Menge entsteht. Mit Fischsauce und Pfeffer würzen.

3. Äussere Blätter von dem Zitronengras entfernen, der Länge nach halbieren. Aus jeweils einem El Fischmasse eine 6cm-lange Fleischlaibchen formen, Zitronengras mit dem unteren Ende hineindrücken. Für das Enten-Sate jeweils drei Scheibchen Entenbrust wellig auf jeweils einen Sate-Spiess stecken.

4. Spiesse auf einer Bratrost-Aluminiumfolie auf den Bratrost legen. Krebsschwänze- Sate etwa 10 min, Enten-Sate etwa 5 min unter dem Backofengrill grillen, zwischendurch einmal auf die andere Seite drehen. Dazu: Erdnusssauce.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Enten- und Krebsschwänze-Sate

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte