Enten-Curry

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 500 g Mittelgrosse
  • Erdäpfeln (festkochend)
  • 1 Teelöffel Senfkörner
  • 2 Entenbrustfilets (á 200g)
  • 1 Bund Jungzwiebel
  • 1 Paprika
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Scharfes Madras-Currypulver (vielleicht mehr)
  • 250 ml Kokosmilch
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

1. Die Erdäpfeln abspülen, abschälen und vierteln. In Salzwasser aufwallen lassen und 20 Min. gardünsten. 5 Min. vor Ende der Garzeit die Senfkörner hinzfügen. Durch ein Sieb abschütten und ausdämpfen.

2. In der Zwischenzeit die Haut von den Entenbrustfilets lösen und in feine Würfel schneiden. Mit 1 El Wasser in eine Bratpfanne Form und bei mittlerer Hitze unter Rühren kross auslassen, durch ein Sieb Form und das Fett auffangen.

3. Das Brustfleisch in schmale Scheibchen schneiden. Die Frühlingszwiebeln reinigen, das Weisse und Hellgrüne in 2 cm dicke Ringe schneiden. Paprika vierteln, entkernen und in 1 cm große Würfel schneiden. Knoblauchzehe in feine Scheibchen schneiden.

4. 1 El des Fetts in einer Bratpfanne erhitzen, das Entenfleisch mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen und im Fett rundum herzhaft anbraten. Herausnehmen und zur Seite stellen, 1 weiteren El des Fetts in die Bratpfanne Form und Frühlingszwiebeln und Paprika darin 1 Minute anbraten, Knoblauch hinzfügen und weitere 30 Sekunden rösten. Gemüse herausnehmen und die Bratpfanne mit Küchenrolle auswischen.

5. Currypulver in 1 El des Fetts kurz andünsten. Kokosmilch und Erdäpfeln mit den Senfkörnern hinzfügen und zum Kochen bringen. 3-4 Min. machen, mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse und Fleisch in der Sauce wiederholt erhitzen. Enten-Curry auf eine Platte Form und mit den Entengrieben bestreut zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Enten-Curry

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche