Ente süß-sauer

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Glasur:

  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL Sesamöl
  • 3 EL Honig
  • 1 TL Paprika (edelsüß)
  • 1 Prise Salz
  • Cayennepfeffer

Außerdem:

Für die Ente süß-sauer die Ente waschen und die Innereien entfernen, von außen und innen mit Salz und Pfeffer gut einreiben. Danach die Flügelspitzen abschneiden. Keulen und Flügel mit Küchenspagat leicht an die Ente binden.

Den Backofen auf 180°C vorheizen und die Ente ca. 2 Stunden braten.  

In der Zwischenzeit den Ingwer schälen und fein reiben, den Knoblauch pressen und mit dem Orangensaft und etwas Salz vermischen. Die Ananas schälen, den Strunk entfernen und in längliche Stücke schneiden. Die Jungzwiebeln putzen, das dunkle Grün entfernen und den Rest in längliche Streifen schneiden. Für die Glasur alle Zutaten vermischen und damit die Ente ca. 25 Minuten vor Ende der Garzeit  von allen Seiten damit bepinseln. 

Gleichzeitig das Entenfett abgießen und Ananas, Jungzwiebeln und das Orangensaftgemisch in die Pfanne zur Ente geben und fertig garen. Die Ente süß-sauer zerteilen und zusammen mit den Ananas und den gebratenen Jungzwiebeln servieren.

Tipp

Servieren Sie als Beilage zu der Ente süß-sauer Reis.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare7

Ente süß-sauer

  1. Montho
    Montho kommentierte am 19.11.2015 um 21:14 Uhr

    Super Rezept!

    Antworten
  2. karolus1
    karolus1 kommentierte am 26.08.2015 um 08:31 Uhr

    gut

    Antworten
  3. rudi1
    rudi1 kommentierte am 14.05.2015 um 07:09 Uhr

    klingt gut

    Antworten
  4. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 07.03.2015 um 19:46 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche