Ente mit Oliven und Madeira

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • 4 Streifchen Bacon, gehackt
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Ente in 8 Teilen
  • 100 ml Sercial Madeira
  • 300 ml Geflügelfond
  • 1 Bouquet garni
  • 12 Oliven

In der Bratpfanne Öl erhitzen und Zwiebel, Bacon und Knoblauch (durch die Knoblauchpresse erst) weichdünsten. Entfernen .

Ente in die Bratpfanne Form und rösten bis gar. Obengenannte Mischung zufügen , Madeira und Fond Form. Abschmecken mit Salz und Pfeffer. Aufwallen lassen und Bouquet garni einfügen. Auf mittlerer Hitze bei geschlossenem Deckel bis die Ente weich wird. Zuviel Fett klein schneiden, und gegebenfalls Fond Form, aber nicht viel die Sauce muss zähflüssig bleiben. 10 Min. vor dem Ende Oliven zufügen und bouquet garni vor dem Servieren entfernen.

Wichtig: Am besten Barbarie Flugente nehmen , denn sie hat weniger Fett Oliven: Am besten die selbstverständlich schwarzen aus Kalamata, die künstlich geschwärzt (sind die meisten) meiden.

*Wein*

Ein Sercial würde gut passen, am besten 15-jährig ( kann aber auch ein fabelhafter *1940* Sercial sein, wenn man ihn findet).

Gute Firmen: Rutherford & Harveys, Blandy, Miles, Barbeito.

Ich würde ebenfalls einen Gewürztraminer dazu kosten eventuell einen:

blasse Farbe, honig in der Nase, mittlere Süsse reich und langer Nachhall **

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Ente mit Oliven und Madeira

  1. Hel Pi
    Hel Pi kommentierte am 18.09.2015 um 08:24 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche