Ente mit Madeira-Kirschen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Bratfertige Ente (ca. 2 kg schwer)
  • Salz
  • 1 Kräuterbündel
  • 1 Tasse Wasser (heiss)
  • 250 ml Rindsuppe
  • 250 g Schattenmorellen (entsteint)
  • 2 Weingläser Madeira
  • 1 Teelöffel Maizena (Maisstärke)

Ente spülen, mit Küchentuch abtrocknen, innen und aussen mit Salz würzen. Kräuterbündel einfüllen. Ente auf den Bratrost legen und mit der Bratenschal in das vorgeheizte Backrohr schieben. Knapp 1 Tasse heisses Wasser in die Bratenschale gießen. Die Ente bei ca. 220 °C in 100 bis 120 Min. gar rösten (jeweils nach Gewicht und Alter). Zwischendurch mit Fleischsaft und heisser Rindsuppe begiessen. 10 Min. vor Ende der Garzeit die Ente mit Salzwasser bepinseln und bei starker Temperatur fertig rösten, damit die Haut kross wird. Die Ente auf einer aufgeheizten Platte warmhalten.

Bratensatz in einen Kochtopf Form, die Kirschen dazu und erhitzen. Madeira mit Maizena (Maisstärke) vermengen und in die Sauce Form, ein weiteres Mal kurz aufwallen lassen. Die Ente mit Kirschen umlegt und mit der Sauce umzogen zu Tisch bringen.

Dazu passen Kartoffelknödel beziehungsweise Salzkartoffeln und Rotkraut.

Als Getränk empfiehlt sich ein herzhafter Rotwein.

(über News)

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare0

Ente mit Madeira-Kirschen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche