Ente, ganz kross

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 150 g Schweinehackfleisch
  • 1 Entenleber
  • 80 g Butterschmalz
  • 100 g Gewürfelte Champignons
  • 2 Schalotten (gewürfelt)
  • 20 ml Cognac
  • 150 g Bauchspeck; von dem Metzger durch den Fleischwolf gedreht
  • 1 Ei
  • 10 Vorgegarte Esskastanien
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • 1 Küchenfertige Ente a ca. 1, 6 kg
  • Pfeffer
  • Salz
  • 6 Scheiben Speck

Schweinehack und Entenleber in wenig Butterschmalz anbraten. Anschliessend klein hacken und abkühlen. Champignons und Schalotten in Butterschmalz anbraten und mit Cognac löschen.

Für die Entenfüllung Bauchspeck mit ein kleines bisschen Schmalz, der Faschiertes- Leber-Gemisch, dem Ei und dem Schalotten-Schwammerl-Mischung durchrühren. Kastanien hacken und gemeinsam mit der Petersilie in die Füllung Form.

Ente von innen und aussen mit Salz und Pfeffer würzen. Anschliessend innen die Füllung hingeben. Öffnung mit Spagat verschließen.

In einem Bräter auf dem Küchenherd über gebliebenes Schmalz erhitzen. Ente darin von allen Seiten anbraten. Oberseite der Ente mit Speckscheiben belegen.

Im aufgeheizten Backrohr bei 120 °C ca. 2 Stunden gardünsten. Speck 20 Min. vor Ende der Garzeit entfernen und die Hitze zum Bräunen der Ente auf 180 °C erhöhen.

Für die Sauce den Bratensatz aus dem Bräter in einen kleinen Kochtopf Form vielleicht ein klein bisschen Entenfond aus dem Glas hinzfügen, aufwallen lassen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare0

Ente, ganz kross

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche