Ente auf Bordelaiser Art - Canard a la bordelaise

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1800 g Ente
  • Salz
  • Pfeffer

Füllung:

  • 100 g Weissbrot
  • 250 ml Milch (lauwarm)
  • 1 Entenleber
  • 1 Bund Petersilie
  • 80 g Oliven (entkernt)
  • 80 g Herrenpilze
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer

Ausserdem:

  • 4 EL Öl; zum Braten oder evtl.
  • 40 g Leichtbutter
  • 250 ml Wasser (heiss)

Viel Spaß bei der Zubereitung dieses Pilzgerichts!

Ente unter kaltem Wasser abbrausen. Abtrocknen. Innen und aussen mit Salz und Pfeffer einreiben.

Für die Füllung Weissbrot in schmale Scheibchen schneiden, in lauwarmer Milch einweichen und auspressen.

In der Zwischenzeit die unter kaltem Wasser abgespülte Entenleber und die gewaschene Petersilie hacken. Oliven und Herrenpilze in Scheibchen schneiden.

Die geschälte Knoblauchzehe mit Salz zerdrücken. Alles zum eingeweichten Weissbrot Form. Salzen, mit Pfeffer würzen, gut vermengen und nachwürzen. Ente befüllen.

Zunähen.

Öl oder evtl. Leichtbutter im reichlich großen Kochtopf erhitzen. Ente darin auf allen Seiten in 5 min anbraten. nach und nach das heisse Wasser zugiessen. Ente 90 min dünsten. Zwischendurch mit dem Braten-Fond überschöpfen.

Ente aus dem Kochtopf nehmen. Fäden entfernen. Warm stellen. Braten-Fond loskochen, nachwürzen und gesondert anbieten.

Zuspeisen: Herrenpilze und Kartoffelkroketten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ente auf Bordelaiser Art - Canard a la bordelaise

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche