Ensaimadas - Spanische Hefeschnitten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 250 ml Wasser
  • 200 g Zucker
  • 3 Eier
  • 25 g Germ
  • 600 g Mehl
  • Salz
  • 200 g Schmalz
  • Staubzucker (zum Bestäuben)

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Für den Teig das Wasser mit dem Zucker, den Eiern und der Germ mit dem Elektroquirl verquirlen. Später das Mehl darunter wirken. Alles mit dem Schmalz zusammenkneten. Es soll ein sehr leichter, lockerer Germteig entstehen.

Den Teig entweder zu einer langen Wurst auswalken oder evtl. aber in etwa 12 Stückchen schneiden und daraus kleinere, dünnere Würste formen. Schneckenförmig auf gefettete Bleche legen und dabei aufpassen, dass zu Beginn zwischen den Windungen ausreichend Abstand besteht, weil sonst das Gebäck nicht gleichmässig aufgehen kann. Mit einem Geschirrhangl bedecken und nach spanischer Manier sieben Stunden zum Gehen zur Seite stellen.

Darauf die Oberfläche vorsichtig mit Wasser bepinseln. Auf der zweitobersten Schiene im aufgeheizten Backrohr bei mässiger Temperatur (Elektro 175 °C , Gas Stufe 2 1/2) zirka 25 Min. goldgelb backen.

Vom Backblech heben und gleichmässig mit Staubzucker bestäuben.

von Eva-D. Bilgiç

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Ensaimadas - Spanische Hefeschnitten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche