Englische Wildpastete

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Wildfleischreste, gebraten sonst aus der Dose
  • 1 Schalotte
  • 1 Teelöffel Butter
  • 1 Prise Rotwein
  • 1 Tasse Eierschwammerln
  • Sauce, braune
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Pk. Blätterteig (tiefgekühlt)
  • 1 Ei
  • 4 Teelöffel Johannisbeergelee
  • Brunnenkresse

Faschierte Schalotte in Butter goldgelb dünsten, Rotwein hinzugiessen und kochen, kleinwürfelig geschnittene Wildfleischreste und Schwammerln dazugeben. Mit Sauce binden, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

alles zusammen muss von dicker Konsistenz sein. Blätterteig auf bemehltem Brett 2-3 mm dick auswalken. Mit einem Becher von ca. 5-5, 5 cm ø Teig rund ausstechen. Rechteckige Teigstücke von ca. 5, 5 mal 20 cm ausstechen. (Man muss den benutzten Becher messen). Nun so verfahren: Sie müssen doppelt so viel runde Teigstücke anfertigen wie rechteckige. Die Hälfte der runden auf den Tisch legen, Becher daraufstellen, rechteckiges Teigstück herumlegen.

Die Verbindungsstellen mit Eiklar bekleben und leicht zusammendrücken. Becher herausnehmen, Wildfleischmasse einfüllen.

Mit rund ausgestochenem, passenden Teigdeckel schliessen, das heisst, der Deckel muss von innen hineingelegt werden, so dass noch ein Rand zum späteren Füllen mit Johannisbeergelee bleibt. alles zusammen mit Eidotter bepinseln. Luftloch zum Austreten der Daempfe. In der Röhre bei 225-250 °C backen. Johannisbeergelee obenaufgeben, mit Brunnenkresse schmücken und auf farbigem Teller zu Tisch bringen.

Dies ist die überlieferte Methode englischer Bauern. Wir haben nur den Teig vereinfacht und unserem modernen Wohlgeschmack angepasst.

Unser Tipp: Verwenden Sie lieblichen Rotwein für eine süßliche Note und eher trockenen Wein für geschmacksintensive, pikante Speisen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Englische Wildpastete

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte