Englische Bouillabaisse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Heller Stangensellerie aus der Mitte
  • 1 Erdapfel
  • 200 g Steinbeisserfilet
  • 1 Karotte
  • 4 Paradeiser
  • 200 g Seeteufelfilet
  • 150 g Krebsschwänze ohne Kopf und Schale
  • Salz
  • 125 g Zwiebel
  • 2 EL Öl
  • 150 ml Weisswein
  • 800 ml Fischfond
  • 1 Becher Safran
  • Eventuell Fischreste aus dem Froster

Sellerie entfädeln und in 1 cm große Würfel schneiden. Die Sellerieblätter zur Seite legen. Erdapfel und Karotte abschälen und ebenfalls in feine Würfel schneiden.

Die Zwiebeln schälen und fein würfelig schneiden. Öl in einem Kochtopf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig anschwitzen, die gewürfelten Paradeiser hinzfügen. Mit dem Weisswein löschen und zum Kochen bringen. Den Fischfond in den Kochtopf Form und zum Kochen bringen. Die Fischreste darin bei mittlerer Hitze 1 Minute bei geschlossenem Deckel gardünsten, Safran hinzfügen, das Ganze zermusen und durch ein Sieb passieren.

Die Sellerie-, Karotten- und Kartoffelwürfel hinzfügen und 10 Min. machen. Die Fischfilets in 3 cm große Stückchen schneiden. Die Krebsschwänze vielleicht entdarmen und mit den Fischstücken in die Suppe Form. Mit Salz und Pfeffer würzig nachwürzen.

Unser Tipp: Verwenden Sie junge, zarte Karotten!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Englische Bouillabaisse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche