Engels-Pausbaeckchen, Papos de Anjo

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 24

  • 2 Eiklar
  • 8 Eidotter
  • 2 EL Butter

(*) Für Pastetenförmchen von 5 cm ø.

Backrohr auf 220 Grad vorwärmen, Pastetenförmchen mit Butter einfetten.

Eiklar zu steifem Eischnee aufschlagen. Eidotter sehr gut mixen und das Eiklar vorsichtig unter die Eigelbmasse ziehen. Weitere 10 min aufschlagen und die Menge gleichmässig in Förmchen gleichmäßig verteilen.

Die Förmchen auf ein tiefes Blech setzen. Dieses auf der mittleren Schiene in das Backrohr schieben und kochendes Wasser in die Backpfanne gießen, so dass die Förmchen ca. bis zur Hälfte im Wasser stehen.

Ca. 20 Min. bei 220 °C backen (Probe mit einem Zahnstocher herstellen). Das Wasser soll ständig machen.

Förmchen aus dem Herd nehmen und 2 bis 3 Min. auskühlen.

Die Papos de Anja aus der geben nehmen und auf einem Teller anrichten.

Man kann die Papos de Anjo ohne oder evtl. mit einer Sauce zu Tisch bringen.

Mit einer Karamelsauce folgendermassen zu Tisch bringen: die Papos de Anjo in der lauwarmen, sirupartigen Sauce legen und mit einem Löffel auf die andere Seite drehen, so dass sie von allen Seiten mit dem Sirup überzogen sind.

Die Backschüssel bedecken und mit den Bällchen bis zu 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Entweder in Schälchen befüllen beziehungsweise alle gemeinsam mit dem Sirup in einer Glasschüssel zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Engels-Pausbaeckchen, Papos de Anjo

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte