Engadiner Nusstorte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Teig:

  • 375 g Mehl
  • 150 g Butter (kalt)
  • 1 Ei (Gewichtsklasse 3)
  • 1 Eidotter
  • Salz
  • 150 g Staubzucker
  • Mark von 1 Vanilleschote
  • Mehl (zum Bearbeiten)

Füllung:

  • 250 g Staubzucker
  • 25 g Honig
  • 250 ml Schlagobers
  • 300 g Walnüsse

Ausserdem:

  • Staubzucker (zum Bestäuben)

1. Für den Teig das Mehl auf die Fläche sieben und eine Ausbuchtung hineindrücken. Die Butter in Flocken auf dem Mehlrand gleichmäßig verteilen. Ei und zusätzliches Eidotter mit 1 Prise Salz, Staubzucker und Vanillemark in die Mehlmulde Form. Alle Ingredienzien zu einem glatten Teig zusammenkneten, zur Kugel formen, in Aluminiumfolie oder Pergamentpapier einschlagen und für in etwa 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

2. 2/3 der Teigmenge auf der Bemehlten Fläche zu einem Kreis von in etwa 35 cm ø auswalken. Eine Tarte-geben (30 cm ø) damit ausbreiten. Den Teig dabei am Rand ein wenig glatt drücken und in kleinen Abständen mit einer Gabel einstechen. Den überstehenden Teig mit einem scharfen Küchenmesser diagonal nach innen klein schneiden. Die Teigreste mit dem zurückbehaltenen Teigdrittel zusammenkneten und eingewickelt in den Kühlschrank legen.

3. Für die Füllung den Staubzucker mit dem Honig in einen Kochtopf mit schwere Boden Form und bei mittlerer Hitze zu braunem Karamel zerrinnen lassen. Ab und zu umrühren. Das Schlagobers hinzugießen und die Mischung unter staendi Rühren 5-6 min kochen. Die Walnüsse unterziehen. Den Top von der Kochstelle nehmen und kurz in kaltes Wasser tauchen. Die Karamelmass mit den Nüssen auskühlen, bis sie nur noch lauwarm ist.

4. Die Füllung in die mit Teig ausgelegte Form Form und gleichmässig gleichmäßig verteilen. Den übrigen Teig auf der bemehlten Fläche zu einem Kre von etwa 30 cm ø auswalken und auf die Füllung legen. Den Rand des Teigbodens rundum ein kleines bisschen von der Form lösen und über den Teigdeckel ziehen. Beide Teigschichten mit einer Gabel rundum zusammendrücken. Die Oberfläche der Torte mit der Gabel mehrfach einstechen.

5. Nusstorte auf der 2. Leiste von unten bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 25 Min. bei 180 Grad 20-25 Min. backen. In der geben auf einem Kuchengitter abkühlen, dann aus der geben gleiten (den Rand vielleicht vorher mit einem scharfen Küchenmesser lösen) und dünn mit Staubzucker bestäube

Für 14-16 Stückchen

trinken 12 / 93

Viel Spaß beim Backen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare1

Engadiner Nusstorte

  1. Camino
    Camino kommentierte am 19.12.2013 um 16:24 Uhr

    Habe sie schon mal in der Schweiz gegessen - sehr lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche