Engadiner Krautpizokels - Graubünden

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 150 g Topfen (mager)
  • 2 Eier
  • 1 Eidotter
  • 125 g Mehl
  • 200 g Wirz
  • Butter
  • 0.5 Knoblauchzehe (feingehackt)
  • 1 Schalotte (gehackt)
  • 2 EL Gemüsefond
  • 120 ml Rahm (geschlagen)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Den Topfen mit den Eiern und Eidotter durchrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss (frisch gerieben) würzen. Zum Schluss das Mehl unterziehen. Die Menge wie Spatzen von dem Brett in das kochende Salzwasser schaben. Sobald die Pizokel an die Oberfläche steigen, mit der Lochkelle herausheben und abrinnen.

Den Wirz in grobe Streifchen schneiden und in Salzwasser blanchieren.

Gut abrinnen. Die Butter in einer Pfanne erwärmen. Knoblauch, Schalotte und Wirz darin anziehen, mit Gemüsefond löschen, aufwallen lassen und die Pizokel zufügen. Abschmecken, den Schlagrahm unterziehen und anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Engadiner Krautpizokels - Graubünden

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche