Endiviensuppe mit pochierten Eiern

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 piece Endiviensalat
  • 1 Zwiebel
  • 150 g Speck (durchwachsen)
  • 40 g Butter (oder Margarine)
  • 40 g Mehl
  • 1000 ml Gemüsesuppe (Instant)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Muskat (gerieben)
  • 0.25 Teelöffel Paprika (rosenscharf)
  • 3 EL Essig
  • 4 Eier (sehr frisch)

Den Endiviensalat säubern, spülen, trockenschleudern und in feine Streifen schneiden. Zwiebel abschälen und wie den Speck sehr fein würfeln. Beides im zerlassenen Fett glasig rösten. Endivienstreifen dazugeben und kurz andünsten. Darauf mit Mehl bestäuben und diese kurz anschwitzen. Die heisse Gemüsesuppe aufgießen, unter Rühren einmal aufwallen lassen und bei geschlossenem Deckel bei gemäßigter Temperatur 4-5 min leicht wallen. Dabei immer mal wiederholt umrühren. Mit Pfeffer, Salz, Muskatnuss und Paprika pikant nachwürzen. 1 Liter Wasser in einer großen, tiefen Bratpfanne aufwallen lassen. Essig einfüllen. Jedes Ei einzeln in ein Häferl schlagen. Von dort vorsichtig am Rand der Bratpfanne in das ziehende, nicht mehr kochende Wasser gleitten (die Eier dürfen sich nicht berühren) und in 4-5 min gardünsten. Die Eier mit einer Schaumkelle herausheben. Die Suppe in vier Teller gleichmäßig verteilen und jeweils ein Ei in die Mitte setzen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Endiviensuppe mit pochierten Eiern

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche