Endivien-Röstbrotsalat Mit Gebratener Blunzen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 lg Taubenbrüste
  • 150 g Grobe Blunzen (Schwartenmagen)
  • 0.25 piece Endiviensalat
  • Sm Kerbel, Löwenzahn, Rucola
  • 4 sm Scheibchen Sauerteigbrot, 3-4 mm stark geschnitten
  • 1 Schalotte (gehackt)
  • Essig
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • klare Suppe
  • Sm Senf
  • 1 Knoblauch
  • Portwein, Rotwein
  • 250 ml Taubenfond herzhaft
  • 6 Nicht zu große Pimentkörner

Endivien-Röstbrotsalat mit gebratener Blunzen, Taubenbruststreifen und Jus von Jamaika-Pfeffer

Den Endiviensalat in schmale Streifen schneiden und in lauwarmem Wasser abspülen. Gut abrinnen und ausschleudern. Andere Blattsalate vorbereiten zupfen und bereithalten. Aus Essig, Öl, Brüh, Senf, Gewürzen und Knoblauch eine schmackhafte Salatsauce machen.

Brotscheiben braun und kross rösten. Auf Küchenpapier das Fett abtrocknen. Das Brot in Rauten von zirka 1 cm Seitenlänge schneiden und abkühlen. Jeweils ein wenig Rot und Portwein kochen und mit Taubenfond auffüllen: Langsam kochen.

Taubenbrüste würzen und auf der Hautseite am Beginn anbraten. Ca 2 min auf der Hautseite, ein weiteres Mal eine Minute auf der Fleischseite. Bei 150 °C in den Herd schieben In der Zwischenzeit Die gewürfelte Blunzen mit Mehl bestäuben und in ein wenig Fett knusprig rösten.

Wenn die Wurst knusprig ist, die gehackten Schalotten und das Brot dazugeben. Kurz durchschwenken und mit einem Teil der Vinaigrette löschen, nachwürzen und zur Seite stellen.

Den Endiviensalat und die anderen Blattsalate anmachen und zu einem schönen Bouquet aufsetzen, in dem man in der Mitte eine Ausbuchtung lässt.

Den Röstbrotsalat in die Mitte setzen, die mittlerweile rosa gegarte Brust, kurz ruhen, und in sehr schmale Streifchen schneiden, mit der Faser damit es optisch schöne Scheibchen gibt.Bruststreifen feinst säuberlich als Rosette aud den Brotsalat legen. Die Pimentkörner mörsern, also fein stoßen, die eingekochte Taubenjus darauf gießen, kurz durchkochen, vielleicht ein wenig nachbinden, nachwürzen und die Bruststreifen damit nappieren. Mit der Pfeffermühle über den Salt würzen und zu Tisch bringen.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Endivien-Röstbrotsalat Mit Gebratener Blunzen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche