Emusteaks mit Spinatsalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Emusteaks mit Spinatsalat die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Das Olivenöl bis auf 3EL mit dem Knoblauch und 2EL Balsamicoessig sowie dem Sherryessig mischen und in eine Schale geben.

Die Emusteaks waschen, trocken tupfen und pfeffern. In die Marinade legen und mindestens 4 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

Für die Sauce 4EL Balsamicoessig mit Olivenöl verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Chilischote fein zermahlen und unterheben. Den Spinat verlesen, waschen, trocken schütteln und in Streifen schneiden.

Die Steaks aus der Marinade nehmen. Das restliche Olivenöl erhitzen und die Emusteaks darin von beiden Seiten etwa 2 Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen.

Den Spinat auf Tellern anrichten, die Pinienkerne darüber streuen und je ein Emusteak darauf legen. Die Sauce über den Spinst geben. Zu den Emusteaks mit Spinatsalat frisches Brot reichen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 3 0

Kommentare10

Emusteaks mit Spinatsalat

  1. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 24.07.2016 um 21:35 Uhr

    Emufleisch wird wohl dem Straußenfleisch ähnlich sein, man muss es ja nicht alle Tage essen

    Antworten
  2. hmjW10
    hmjW10 kommentierte am 24.03.2016 um 16:13 Uhr

    Ich habe noch nie Emu-Steaks gegessen und werde es auch in Zukunft nicht tun! Schon mal an den biologischen Fußabdruck gedacht?

    Antworten
  3. claudia279
    claudia279 kommentierte am 28.12.2015 um 23:43 Uhr

    Lecker

    Antworten
  4. Andy69
    Andy69 kommentierte am 24.08.2015 um 08:45 Uhr

    toll

    Antworten
  5. Cecilia
    Cecilia kommentierte am 05.07.2015 um 13:44 Uhr

    mmh

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche