Empanadas - Chile

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 0.5 Teelöffel Backpulver
  • 2 Eier
  • 200 g Butter (oder Margarine)
  • 250 g Bratenreste, gar
  • 2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Paprika
  • 2 EL Öl
  • 2 Eier (hartgekocht)
  • 8 Oliven
  • 50 g Rosinen

Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!

Salz, etw. Lauwarme Milch Pfeffer, Paprika, Pfeffer, Majoran Fett zum zum zum Ausbacken

Mehl auf dem Backbrett mit Backpulver verquirlen, in der Mitte eine Ausbuchtung eindrücken, Eier, Milch und Salz einfüllen und mit ein wenig Mehl zu einem Brei mischen. Fett in Stücke schneiden und auf den Mehlbrei legen, alles zusammen zu glattem Teig zusammenkneten, einen Ballen formen und 2 Stunden im Kühlschrank ruhen. Fleisch durch den Wolf drehen, mit gehackten Zwiebeln, zerdrückter Knoblauchzehe und entkernter, feingeschnittener Paprika in Öl anbraten, ein wenig auskühlen, gehackte Eier, Oliven und Rosmarin hinzfügen, gut mischen und die Menge herzhaft mit Paprika, Salz, Pfeffer und Majoran nachwürzen.

Teig dünn auswalken, Scheibchen von 10 cm ø ausstechen, mit Füllung belegen, zweispitzartig (wie eine Muschel) zusammenschlagen, dabei die Ränder mit verquirltem Eiklar bestreichen und gut fest drücken. Die Empanadas in heissem Fett (vielleicht Fritteuse) schwimmend goldgelb backen und auf der Stelle zu Tisch Form.

Backblech

gebacken werden.

Diese leckeren Fleischpastetchen, mit den russischen Piroschki eng verwandt, gelten als Leibgericht der Chilenen, sind aber in allen südamerikanischen Staaten anzutreffen.

Man pflegt sie in Chile sehr scharf zu würzen ("die Empanadas müssen brennen", heisst es), und zwar mit Cayennepfeffer beziehungsweise geh. Chillies.

Vorbereitung 45 Min.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Empanadas - Chile

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche