Emmentaler Linsentaetschli

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Grüne Linsen; oder braune
  • 300 ml Wasser
  • 400 g Erdäpfeln (geschält und gewürfelt)
  • 2 Lauchstengel in feine Streifchen
  • Butter
  • Kräutersalz
  • Majoran
  • Thymian
  • Dille
  • Petersilie
  • Muskat
  • Pfeffer
  • 1 Teelöffel Meersalz
  • 2 Eier
  • 100 g Emmentaler; auf der Rösti raffel gerieben
  • Sojasauce; oder Hefewürze

Die Linsen im Wasser aufwallen lassen und bei geschlossenem Deckel leicht auf kleiner Flamme sieden. Die Erdäpfeln hinzfügen und gemeinsam ganz weich machen. Wenn nötig, Wasser dazugeben. Mit einer Holzkelle zerdrücken (nicht zermusen!) und ein wenig abkühlen.

In der Zwischenzeit Porree in wenig Butter andämpfen, bis er zusammenfällt. Mit Kräutersalz würzen und von dem Feuer nehmen.

Alle Ingredienzien zu den Linsen Form und gut vermengen.

In einer Pfanne wenig Öl oder evtl. Butter erwärmen, mit einem EL Häufchen von der Menge stechen und in das Öl abstreifen. Mit einer nassen Gabel eben drücken und auf beiden Seiten goldbraun rösten.

Dazu: Blattsalat und/oder Gemüse, Vollkornbrot.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare1

Emmentaler Linsentaetschli

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 16.09.2015 um 06:36 Uhr

    super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche