Elvis-Burger

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Steak
  • 1 Zwiebel
  • Olivenöl
  • 0.5 Teelöffel Kreuzkümmelsamen
  • 1 Teelöffel Koriandersamen
  • 1 Prise Salz
  • 1 Teelöffel Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Parmesan (gerieben)
  • 1 EL Dijonsenf
  • 1 lg Bio-Ei
  • 115 g Semmelbrösel
  • Erdnuss- oder evtl. anderes geschmackloses Öl

 

Das Fleisch in eine Küchenmaschine Form. Der Vorteil ist, dass dabei große und kleine Fleischstückchen entstehen. In einer großen Pfanne die Zwiebeln in Olivenöl ungefähr 5 Min. lang gemächlich anbraten bis sie weich, aber nicht braun sind. Das gibt dem Burger die richtige Süsse. Als nächstes die Zwiebeln zum Fleisch Form.

In einem Mörser Koriandersamen, Kreuzkümmel, Pfeffer & Salz fein stampfen und damit das Fleisch würzen. Anschliessend Senf, Parmesan, Ei und die Hälfte der Semmelbrösel hinzfügen und alles zusammen mischen.

Wenn es zu klebrig wird, dann noch mehr Semmelbrösel verwenden.

Pergamentpapier auswalken, mit Semmelbröseln belegen und darauf das Fleisch in Bratlinge formen und nochmal mit den Bröseln überstreuen.

Die Burger werden besser, wenn man sie vorher eine Stunde im Kühlschrank ruhen lässt, bevor sie gebraten werden.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, und die Burger bei mittlerer Hitze 8-10 Min. rösten. Zwischendurch auf die andere Seite drehen. Auf getoasteten Burger-Semmeln mit Ketchup und Gewürzgurken zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare3

Elvis-Burger

  1. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 20.12.2015 um 17:10 Uhr

    gut

    Antworten
  2. DerFeinspitz
    DerFeinspitz kommentierte am 17.04.2014 um 17:09 Uhr

    Irgendwie verstehe ich das Rezept nicht! Wie kann man "Das Fleisch in eine Küchenmaschine Form."? Was bedeutet das?

    Antworten
    • rwagner
      rwagner kommentierte am 18.04.2014 um 11:19 Uhr

      Danke für den Hinweis. Wir werden das Rezept überarbeiten. Beste Grüße aus der Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche