Elsässisches Sauerkraut

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1500 g Sauerkraut (roh)
  • 2 Zwiebel
  • 4 Korianderkörner
  • 1 Gewürznelken
  • 10 Wacholderbeeren
  • 1 Stelze, gesalzen
  • 400 g Speck (geräuchert)
  • 600 g Schweinenacken
  • 1 Knoblauchzehe
  • 80 g Gänsefett bzw. Schweineschmalz
  • 1 Lorbeergewürz
  • 300 ml Elsässer Wein ("Riesling" oder "Pinot Blanc")
  • 500 ml Rindsuppe (oder Suppenwürfel)
  • 6 Erdäpfeln
  • 6 Strassburger Würstchen (oder Frankfurter)
  • 3 Würstchen Montbéliard (geräucherte Streichwurst)
  • Salz
  • Pfeffer

Elsässisches Sauerkraut erinnert ein klein bisschen an eine bayerische Schlachtplatte. Französisch klingt es hübscher: "Choucroûte d'Alsace". Ein herzhaftes und gesundes Essen für kalte Tage. Ran an den Küchenherd! Sauerkraut abspülen, ausdrücken und Zwiebeln schneiden.

Die Stelze am Anfang mit kaltem Wasser ansetzen, aufwallen lassen und 30 bis 40 Min. machen. Als nächstes die anderen Fleischstückchen zufügen. Eine weitere Stunde auf kleiner Flamme leicht wallen und dann bis auf weiteres das Fleisch in dem Bratensud liegen.

Herd auf 180 °C vorwärmen.

Zwiebel in Gänsefett andünsten, Sauerkraut und Knoblauch sowie die Küchenkräuter (am besten im Kräutersäckchen) hinzfügen. Ablöschen mit Wein und einem Teil der Rindsuppe. Wenig mit Salz würzen, bedecken und im Herd eineinhalb Stunde dünsten. Wenn zuviel Flüssigkeit verdampft, einfach Suppe nachgiessen.

Erdäpfeln in Salzwasser machen und Würstchen in heissem, aber nicht kochend heissem Wasser, aufwärmen oder 20 Min. vor Ende der Schmorzeit auf das Kraut im Herd legen. Zum Anrichten die anderen Fleischstückchen auf das fertige Sauerkraut legen.

Vier Stunden (lange Schmorzeiten)

ezepte/48.jhtml

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Elsässisches Sauerkraut

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche