Elsässischer Gugelhupf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 500 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 10 g Salz (circa)
  • 150 g Butter
  • 2 Eier
  • 250 ml Milch (circa)
  • 25 g Backhefe
  • 75 g Rosinen
  • 40 g Mandelkerne (ganz, circa)
  • 1 sm Gläschen Kirschwasser,
  • 25 g Staubzucker

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Die Ingredienzien sollten Raumtemperatur haben. Erst mal für das Dampfl die Germ mit der Hälfte der lauwarmen Milch und ein wenig Mehl zu einem zähen Teig kneten und diesen an einem warmen Ort gehen, bis er ca. das zweifache Volumen hat. Das übrige Mehl mit dem Salz, dem Zucker, den Eiern und der restlichen warmen Milch in eine geeignete Schüssel Form und gut mischen. Diesen Teig von Hand 15 min ausführlich kneten. Die in den Händen erwärmte Butter und den aufgegangenen Dampfl hinzufügen. alles zusammen von Neuem 5 min kneten. Der Teig muss sich von dem Schüsselrand lösen. Mit einem Geschirrhangl bedecken und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen. Jetzt den Teig mit den Händen leicht klopfen, bis er ein weiteres Mal in sich zusammenfällt. Die zuvor in Kirschwasser eingelegten Rosinen hinzfügen.

Je nach Wunsch kann auch noch ein kleines Gläschen Kirschwasser zugefügt werden.

Die Gugelhupfform mit Butter einfetten und unten auf dem Boden in jede Schiene eine Mandel legen. Den Teig in die Form Form und ein zweites Mal gehen. Er sollte praktisch bis zum oberen Rand aufgehen. Anschließend in dem auf 200 Grad aufgeheizten Backrohr 50 min backen. Falls er zu dunkel zu werden droht, einfach derweil des Backvorgangs ein Pergamtenpapier darauf legen oder evtl. die Hitze auf 180 Grad senken. Aus der Form stürzen und mit Staubzucker bestäuben.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Elsässischer Gugelhupf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche