Elsässer Gugelhoupf, süß oder kräftig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Gugelhoupf, süss::

  • 500 g Mehl
  • 125 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 250 ml Milch
  • 1 Würfel Germ
  • 2 Eier
  • 2 EL Kirschwasser
  • 1 Prise Salz
  • 120 g Butter
  • 2 EL Rosinen
  • 20 ml Kirschwasser
  • 100 g Mandelkerne (ganz)

Speck-Gugelhoupf, herzhaft::

  • 250 ml Milch
  • 150 g Butter
  • 1 EL Zucker
  • 25 g Germ (frisch)
  • 200 g Walnüsse
  • 3 Eier
  • 500 g Mehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 125 g Magerer Räucherspeck
  • 1.5 Teelöffel Salbei (getrocknet)
  • 1.5 Teelöffel Thymian (getrocknet)

Gugelhoupf, süß:

Die Germ in der lauwarmen Milch zerrinnen lassen und mit 4 El Mehl einen Dampfl machen und an einem warmen Ort eine halbe Stunde bei geschlossenem Deckel gehen. Die Rosinen in 2 centiliter Kirschwasser ein klein bisschen erwärmen. Die Vanilleschote auskratzen und mit Eiern, Mehl, Zucker, 2 El Kirschwasser, eingelegten Rosinen und einer Prise Salz zum Dampfl Form und einen glatten Teig durchkneten. Anschließend die Butter in Flöckchen dazugeben und rasch einarbeiten.

Eine Form einfetten und mit Mehl ausstäuben. Die ganzen Mandelkerne in die Form Form, dann den Teig mit stark bemehlten Händen in die Form Form. Nochmals eine Stunde gehen. Im aufgeheizten Herd bei 200 °C ungefähr 35 min backen.

Speck-Gugelhoupf, kräftig:

Milch in einem kleinen Kochtopf aufwallen lassen, die Hälfte davon in einer kleinen Backschüssel auskühlen, bis sie noch lauwarm ist. Butter und Zucker zur Milch in den Kochtopf Form und in etwa 2-3 Min. erhitzen, bis die Butter geschmolzen ist und sich der Zucker gelöst hat.

Germ in die lauwarme Milch krümeln und rühren, bis sie sich gelöst hat.

20 Walnusshälften zum Dekorierenzur Seite stellen, den Rest grob hacken.

Mehl mit Salz in eine große Backschüssel sieben, in die Mitte eine Ausbuchtung drücken. Beide Milchhaelften in die Ausbuchtung Form und die Eier hinzufügen. Flüssigkeit mit dem Finger oder evtl. dem Holzstiel eines Kochlöffels durchrühren und nach und nach das Mehl von innen nach aussen unterarbeiten. Es soll ein glatter, weicher Teig entstehen.

Germteig zirka 5 Min. mit den Handballen kneten beziehungsweise mit der Küchenmaschine aufschlagen. Germteig bedecken und gehen, bis er sich verdoppelt hat.

Backform einfetten und mit den Nüssen ausbreiten. Gegangenen Teig ein weiteres Mal zusammenklappen, dann gehackte Nüsse, Speck und Küchenkräuter einarbeiten. Teig in die geben befüllen und ein weiteres Mal gehen.

Den Herd auf 190 Grad vorwärmen und den Kuchen ungefähr 40 bis 45 min backen, bis er aufgegangen und goldbraun ist.

Getränkvorschlag: Schmeckt frisch am besten - zum Riesling oder Gewürztraminer.

x. Html

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Elsässer Gugelhoupf, süß oder kräftig

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche